Articles

Über – Helen Keller Foundation

Als die Quelle der Möglichkeit auf sie herabregnete, machte der Kieselstein auf dem Teich dessen, was sein kann, eine ewige Welligkeit. Als alle um sie herum sagten, ein normales Leben sei unmöglich, stimmte Helen Keller zu. Sie war alles andere als gewöhnlich.

Sie verlangte Außergewöhnliches. Wie Wasser aus einem Brunnen, kam jeder Tag, um ihre Hände voller Möglichkeiten. Helen Keller war taub, aber sie konnte die innere Stimme hören. Sie war blind, aber sie konnte die Möglichkeiten sehen.
Die Möglichkeit zu erkunden.
Die Möglichkeit zu lernen.
Die Möglichkeit zu erleuchten.
Die Möglichkeit zu ändern.
Die Möglichkeit zu dienen.
Die Möglichkeit zu schweben.

Wir sind die Helen Keller Foundation. Helen Keller hat die Welt verändert. Unser Ziel ist es, es weiter zu ändern, wie sie es sich vorgestellt hat.
Zu dienen.
Weiter unterrichten.
Zu schützen.
Zu halten Heilung.
Weiter sparen.
Um erleuchtend zu bleiben.“Optimismus ist der Glaube, der zum Erfolg führt.“

Wir sind die Helen Keller Foundation. Wir glauben, dass das Sehen gerettet werden kann. Diese Anhörung kann gerettet werden. Die Menschenwürde kann gerettet werden. Dass Gnade und Unschuld gerettet werden können. Kein Pessimist entdeckte jemals das Geheimnis der Sterne oder segelte zu unbekannten Meeren oder öffnete dem menschlichen Geist neue Türen.

Wir sind die Helen Keller Foundation. Die Möglichkeiten sind endlos. Wie Helen Keller hören wir den Ruf. Wir sehen die Möglichkeiten. Wir sprechen die Wahrheiten.

Wir sind die Helen Keller Foundation. Und wir sind jetzt Helen Kellers Ohren. Wir sind ihre Stimme. Wir sind ihre Augen. Und jetzt halten wir durch Wissenschaft und Erleuchtung eine Quelle von Möglichkeiten in der Hand. Die Möglichkeiten, Sehen, Sprechen und Hören zu retten. Die Möglichkeiten, die Welt für immer zu verändern. Nachfolgende Generationen in eine Welt der Heilung, der Toleranz, der Gnade zu führen. Soweit das Auge sehen und der Geist sich vorstellen kann. Die Möglichkeiten sind endlos, die Welt in einen Tag zu führen, an dem es kein blindes Auge, keine gedämpfte Stimme, keine tauben Ohren geben wird.

Wir haben den Ruf gehört. Wir schauen direkt in die Augen der Welt.

Wir sind die Helen Keller Foundation.
Wir sehen die Möglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.