Articles

Arzt für Hüftarthroskopie

Labralrekonstruktion

Atlanta Hip Labral Repair and Reconstruction

Der in Harvard ausgebildete Spezialist für Hüftarthroskopie, Dr. Jon Hyman, gründete das Advanced Orthopedic Surgery Center in Atlanta, Georgia, als regionales Kompetenzzentrum für arthroskopische Hüftlabralreparaturoperationen. Wir bieten unseren Patienten erstklassigen Service und erstklassige Technologie, um ein zerrissenes Labrum zu reparieren oder eine beschädigte Hüfte zu rekonstruieren. Dr. Hyman baute diese hochmoderne Einrichtung, um sich auf Labralrekonstruktionschirurgie zu spezialisieren, um Patienten aus dem Großraum Atlanta sowie Patienten außerhalb von Georgia zu versorgen.

Häufig gestellte Fragen zur Labralrekonstruktion

  • Was ist eine Labralrekonstruktion?
  • Wie schmerzhaft ist die Operation?
  • Warum das Labrum rekonstruieren?
  • Warum machen das so wenige Chirurgen?
  • Welches Gewebe verwenden Sie?
  • Woher weiß ich, ob ich eine Labralrekonstruktion benötige?
  • Wie viel kostet es?
  • Was ist die Erholungszeit oder Rehabilitation nach der Operation?
  • Wo machen Sie die Operation
  • Ist es eine experimentelle Operation?

Was ist Labralrekonstruktion?

Es handelt sich um eine minimalinvasive arthroskopische Hüftoperation, bei der das beschädigte oder defizitäre Acetabulum entweder durch eigenes Gewebe (Autotransplantat) oder Leichengewebe (Allotransplantat) ersetzt (transplantiert) wird. Die Entscheidung, welche Art von Gewebetransplantat verwendet werden soll, wird gemeinsam von Ihnen und Dr. Hyman getroffen. Das Verfahren kann bei Hüftdysplasie, Labralreparatur, femoroacetabulärem Impingement (FAI) oder während einer zweiten Hüftarthroskopie durchgeführt werden.

Zurück zu den Fragen

Wie schmerzhaft ist die Operation?

Unsere Patienten berichten von sehr geringen Beschwerden im Allgemeinen. Die von uns verschriebenen Medikamente sowie die Eis- / Kryotherapie der Hüfte sollten die Schmerzen lindern, ohne Sie zu benommen zu machen.

Während einige Chirurgen den Eingriff mit 4-5 Portalen oder einer großen offenen Narbe durchführen, werden die meisten unserer Patienten einer Labralrekonstruktion mittels Hüftarthroskopie mit 3 winzigen Punktionskameralöchern unterzogen. Einige Chirurgen halten Patienten über Nacht im Krankenhaus zur Schmerzkontrolle. Unsere Patienten hatten postoperativ so geringe Schmerzen, dass unsere Patienten eine Labralrekonstruktion als ambulante Operation haben und am selben Tag nach Hause gehen.

Zurück zu den Fragen

Warum das Labrum rekonstruieren?

Kurz gesagt, wir tun es, um die Gesundheit Ihrer Hüfte zu erhalten. Das Hüftgelenkpfanne-Labrum ist wichtig für die Vorbeugung von Arthritis, sportliche Leistung, Stabilität und Knorpelgesundheit. Es ist eine Knorpeldichtung am Rand der Pfanne, aber es ist zerbrechlich und kann reißen oder Schmerzen verursachen. Nicht alle Labralrisse heilen, wenn sie repariert werden oder können überhaupt repariert werden. Die Reparatur oder Rekonstruktion des Labrums ist eine technisch anspruchsvolle Operation, und viele Chirurgen, die eine Hüftarthroskopie durchführen, entfernen einfach das beschädigte Labrum, ohne es wiederherzustellen. Während dies einigen Patienten helfen kann, haben einige nach der Hüftarthroskopie weiterhin Schmerzen. Durch die richtige Wiederherstellung des Labrums mit einer Labralrekonstruktionsoperation können die Schmerzgeneratoren entfernt und die biomechanische Funktion wiederhergestellt werden.

Labralrekonstruktion

Zurück zu Fragen

Warum machen so wenige Chirurgen das?

Die Labralrekonstruktion ist ein fortgeschrittenes Verfahren der Hüftarthroskopie in einem spezialisierten Bereich der orthopädischen Chirurgie. Es erfordert hochtechnische Fähigkeiten und spezielle Ausrüstung, die nur wenige Zentren haben. Das Verfahren erfordert akribische Präzision und hat eine steile Lernkurve. Dr. Hymans Expertise ist insofern einzigartig, als er an den besten Institutionen in den Vereinigten Staaten von Amerika ausgebildet wurde:

  • #1 orthopedic residency – Hospital for Special Surgery
  • #1 orthopedic sports medicine fellowship – Hospital for Special Surgery
  • #1 pre-medical university – Stanford
  • #1 medical school – Harvard

Nachdem er die Labralrekonstruktion aus erster Hand von den Pionieren Dr. Marc Philippon und Dr. Brian White sowie Mentoren an der Harvard Medical School und dem Hospital for Special Surgery gelernt hat, verfügt er über eine außergewöhnliche Ausbildung und Erfahrung. Als Ergebnis, über ein laufendes jährliches Lehrkurslabor, DR. Hyman hält den Rekord als einziger orthopädischer Chirurg, der die vollständige Labraltransplantation in der Trainingseinrichtung erfolgreich abgeschlossen hat. Da er das Advanced Orthopedic Surgery Center entworfen und ausgestattet hat, kann er sicherstellen, dass die neueste Technologie bei der Betreuung seiner Patienten eingesetzt wird.

Zurück zu den Fragen

Welches Gewebe verwenden Sie?

Iliotibial Band (ITB) oder Hamstring (gracilis) Sehne sind die am häufigsten verwendeten Gewebe allografts. Wenn Ihr eigenes Gewebe verwendet wird, dh Autotransplantat, Dr. Hyman verwendet ein kleines Stück Ihres Iliotibialbandes aus Ihrem Hüftmuskel. Das kann den Muskel leicht und vorübergehend schwächen. Da die Verwendung von Allotransplantatgewebe sicher ist, weniger Schneiden und weniger Zeit erfordert, verwendet er normalerweise gesundes Leichentransplantatgewebe. Dr. Hyman hat in den letzten zwanzig Jahren erfolgreich Hunderte von Allograftgeweben verschiedener Art operativ implantiert.

Zurück zu den Fragen

Woher weiß ich, ob ich eine Labralrekonstruktion benötige?

Der häufigste Grund, diese Operation möglicherweise zu benötigen, sind Hüftschmerzen, nachdem Sie bereits eine Hüftarthroskopie hatten. Arthroskopische Chirurgie der Hüfte mit Labralrekonstruktion ist ein Verfahren, das notwendig sein kann, wenn Sie vorherige arthroskopische Hüftoperation hatten, in dem ein Teil oder das gesamte Labrum entfernt wurde oder wenn das Labrum repariert wurde und es anhaltende Schmerzen gibt. Manchmal ist auch eine Labralrekonstruktion angezeigt, wenn das Labrum irreparabel zerrissen oder mangelhaft ist. Wir führen so viele Wiederholungsoperationen an Patienten durch, die an uns überwiesen wurden, nachdem frühere Operationen fehlgeschlagen waren, dass wir über umfangreiche Erfahrung verfügen, um festzustellen, ob Sie ein geeigneter Kandidat für das Verfahren sind.

Zurück zu den Fragen

Wie viel kostet es?

Die Operation ist erschwinglich und in der Regel versichert. Gegenwärtig, Es gibt keinen spezifischen CPT-Code für die Operation der Labralrekonstruktion, daher wird dies als nicht börsennotiertes Verfahren in Rechnung gestellt. Es ist nicht experimentell, obwohl es modernste Chirurgie ist. Es muss ordnungsgemäß für die Abdeckung in Rechnung gestellt werden. Unser Büro ist sehr erfahren in der Zusammenarbeit mit Versicherungsunternehmen, um das Verfahren abzudecken – und sie kennen unser Protokoll. Wir haben an anderer Stelle von einigen Situationen gehört, in denen Patienten nachträglich die Deckung verweigert wurde, und das ist für niemanden gut.

Die Kosten für die Labralrekonstruktion variieren. Es ist komplexer als die routinemäßige Labralreparatur und beinhaltet speziellere Techniken, Geräte und Naht-Implantate, aber Dr. Hyman konnte die Versicherungsgesellschaften erfolgreich dazu bringen, das Verfahren zu erstatten. Dies entlastet den Patienten finanziell. Der Hauptvorteil, den wir bei der Deckung des Verfahrens gesehen haben, liegt in der Effizienz unseres hochmodernen Chirurgiezentrums, das auf das Verfahren spezialisiert ist und auch der Versicherungsgesellschaft Geld sparen kann. Bitte rufen Sie unser Büro unter (770) 363-8770 an und fragen Sie unseren Billing Manager nach Einzelheiten.

Zurück zu Fragen

Was ist die Erholungszeit oder Rehabilitation nach der Operation?

Wir bauten ein einzigartig ausgestattetes Zentrum für Hüftarthroskopie und Physiotherapie, das an unser Büro angeschlossen ist. Unser Therapeut ist versiert in der Rehabilitation von Patienten nach Hüftarthroskopie und wir haben unser Reha-Protokoll angepasst, um es an die spezifischen Bedürfnisse des Patienten anzupassen. Das Reha-Programm erfordert eine Verpflichtung zu einem Zeitraum von 3 Monaten mit zweimal wöchentlichen Besuchen. Diese Reha kann in unserer Einrichtung oder näher an der Arbeit oder zu Hause durchgeführt werden. Unser Protokoll soll Patienten helfen, sich vollständig und schnell zu erholen.

Zurück zu den Fragen

Wo machen Sie die Operation?

Das Advanced Orthopedic Surgery Center in Atlanta, Georgia, ist eine hochmoderne Einrichtung, die speziell für die Hüftarthroskopie entwickelt wurde. Als ärztlicher Direktor und Gründer des Kompetenzzentrums für Hüftarthroskopie im Emory Adventist Hospital hat Dr. Hyman die Technologie und das Personal zusammengestellt, um Ihnen die bestmögliche chirurgische Erfahrung zu bieten. Unsere Krankenschwestern und Anästhesisten sind hier, um Sie zu betreuen und Sie nach dieser ambulanten Operation sicher nach Hause zu bringen.

Zurück zu den Fragen

Ist es experimentelle Chirurgie?

Nein. In den USA wird diese Operation tausende Male pro Jahr durchgeführt. Hier sind einige Links zu Forschungsartikeln darüber. Mehrere Forschungsstudien wurden von den Chirurgen Dr. Marc Philippon und Dr. Brian White veröffentlicht, die Dr. Hyman in der Labralrekonstruktionschirurgie ausbildeten.

Zurück zu den Fragen

Boykin RE, Patterson D, et al. Ergebnisse der arthroskopischen Labralrekonstruktion der Hüfte bei Spitzensportlern. Bin J Sport Med (2013) 41:2296-301.

Domb BG, El Bitar YF, Stake CE, Trenga AP, Jackson TJ, Lindner D. Die arthroskopische Labralrekonstruktion ist der segmentalen Resektion bei irreparablen Labralrissen in der Hüfte überlegen: eine kontrollierte Matched-Pair-Studie mit einer Nachbeobachtungszeit von mindestens 2 Jahren. Bin J Sport Med (2014)42:122-30.

Geyer HERR, Philippon MJ, Fagrelius TS, Briggs KK. Acetabuläre Labralrekonstruktion mit einem iliotibialen Bandautotransplantat: Ergebnis- und Überlebensanalyse nach mindestens 3 Jahren follow-up.Am J Sport Med (2013) 41: 1750-6.

Matsuda DK, Burchette RJ. Arthroskopische Hüftlabralrekonstruktion mit einem Gracilis-Autotransplantat versus Labralrefixation: 2-Jahres-Mindestergebnisse. Bin J Sport Med (2013) 41:980-7.

Philippon MJ, Briggs KK, et al. Arthroskopische Labralrekonstruktion in der Hüfte mit iliotibialem Bandautotransplantat: Technik und frühe Ergebnisse. Arthroskopie (2010) 26: 750-6

Sierra RJ, Trousdale RT. Labralrekonstruktion mit dem Ligamentum teres capitis: Bericht über eine neue Technik. Clin Orthop Relat Res (2009) 467:753-9.

Walker JA, Pagnotto M, Trousdale RT, Sierra RJ. Vorläufige Schmerzen und Funktion nach labraler Rekonstruktion während femoroacetabulärer Impingement-Operation. Clin Orthop Relat Res(2012) 470:3414-20.

Weiß BJ, Stapleford AB, et al. Allograft-Einsatz bei arthroskopischer Labralrekonstruktion der Hüfte: mindestens 2 Jahre Follow-up mit Front-to-Back-Fixationstechnik. Arthroskopie (2016) Jan; 32(1): 26-32.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.