Articles

Bankgrundlagen: So schreiben Sie einen Scheck in 6 einfachen Schritten

Wenn es um die Banken- und Finanzwelt geht, ist das Schreiben von Schecks kein beliebter Zeitvertreib mehr.

Wir leben in einer Welt, in der wir für fast alles mit einer Debit— oder Kreditkarte bezahlen können – und in einigen Fällen einfach ein Telefon über ein Zahlungsterminal streichen, um auf Ihr Bargeld zuzugreifen, bevor Sie aus der Tür zischen. Setzen Sie sich jeden Monat mit Ihrem Scheckheft hin, um Papierschecks für Ihre Stromrechnungen auszuschreiben? Ein Ding der Vergangenheit.

Aber während wir nicht gerade ein Wiederaufleben des Scheckschreibens erwarten, stehen die Chancen gut, dass irgendwann die Zeit kommt, in der Sie einen Scheck schreiben müssen.

Vielleicht wird es nur ein monatlicher Mietcheck sein. Vielleicht ist es eine Anzahlung für etwas Aufregendes, wie ein Auto oder ein Haus. Vielleicht fühlen Sie sich wohlwollend und möchten ein paar schicke Geburtstagsgeschenke aufschreiben.

Wir empfehlen Ihnen daher, den Prozess oder das Format des Schreibens eines Schecks zu erlernen. Fühlen Sie sich also nicht schlecht, wenn Sie dies lesen, während Sie Ihren Computerbildschirm vor Passanten schützen.

Pro Tip

Brauchen Sie körperliche Kontrollen? Lesen Sie unsere Anleitung zum Bestellen von Schecks, um ein neues Scheckheft ohne übermäßige Gebühren zu erhalten.

Hier sind die Teile eines Schecks

Was sind all diese Zeilen, Kästchen und Zahlen? Hör auf zu raten. Wir sagen es dir!

So schreiben Sie einen Scheck - Teile eines Schecks
  1. Ihre Informationen, einschließlich Ihrer Adresse und manchmal Ihrer Telefonnummer
  2. Die Schecknummer zu Ihrer Information
  3. Die Datumszeile
  4. Die Empfängerzeile
  5. Die Zahlungsbetragszeile
  6. Das Zahlungsbetragsfeld
  7. Ihre Bankinformationen
  8. Die Memozeile
  9. Ihre Unterschriftenzeile
  10. Die Routingnummer Ihrer Bank
  11. Ihre Girokontonummer

So füllen Sie einen Scheck aus

Das Schreiben eines Schecks ist einfach, wenn Sie diese Schritte kennen.

Schritt 1. Schreiben Sie das Datum in die obere rechte Ecke

So schreiben Sie einen Scheck - Schreiben Sie das Datum

Notieren Sie den Monat, das Datum und das Jahr in der oberen rechten Ecke. Normalerweise ist dies das Datum, an dem Sie den Scheck schreiben.

Wenn Sie möchten, dass der Empfänger wartet, bis Sie Geld auf Ihrem Girokonto haben, bevor Sie den Scheck einzahlen, können Sie den Scheck nachträglich datieren.

Sie können einen Scheck nachträglich datieren, wenn Sie im Voraus für einen Service bezahlen. Wenn Ihre Miete beispielsweise am ersten des Monats fällig ist, Sie Ihren Scheck jedoch am 15. des Vormonats verschicken, weil Sie in den Urlaub fahren, würden Sie den Scheck für den ersten des nächsten Monats datieren.

Schritt 2. „Pay to the Order of“ bedeutet die Person oder das Unternehmen, das Sie bezahlen

So schreiben Sie einen Scheck - Schreiben Sie den Namen dessen, den Sie bezahlen're Paying

Schreiben Sie den Namen der Person, des Unternehmens oder des Zahlungsempfängers in das Feld „Pay to the Order of.“

Wenn Sie sich des korrekten Titels, der Organisation oder des Firmennamens nicht sicher sind, stellen Sie sicher, dass Sie fragen, bevor Sie den Scheck ausschreiben, um sicherzustellen, dass Sie ihn hinterlegen können. Lassen Sie diese Zeile niemals leer, wenn Sie einen Scheck schreiben — Sie riskieren, dass sich jemand die Freiheit nimmt, diesen Scheck für sich selbst fertigzustellen!

Schritt 3. Schreiben Sie den Dollarbetrag, den Sie per Scheck bezahlen

So schreiben Sie einen Scheck - Schreiben Sie den Betrag, den Sie bezahlen're Paying

Schreiben Sie den Bargeldbetrag in Worten direkt unter den Namen des Zahlungsempfängers (einschließlich Dollar und Cent). Sie könnten „zwölf Dollar und achtzehn Cent“ oder „zwölf Dollar und 18/100“ schreiben — beides ist in Ordnung, solange klar ist, wie viel Sie bezahlen. Wenn Ihre Wörter nicht den gesamten Raum einnehmen, zeichnen Sie eine gerade Linie bis zum Ende des Feldes, damit niemand anderes das, was Sie geschrieben haben, bearbeiten kann.

Pro Tipp

Du machst das in Pen, oder? Bleistift ist zu einfach zu ändern. Früher wurde uns geraten, Schecks in Kursivschrift zu schreiben, aber jetzt reicht das Schreiben mit Stift aus, um die Legitimität anzuzeigen.

Schritt 4. Schreiben Sie den gleichen Betrag in das Feld auf der rechten Seite des Schecks

So schreiben Sie einen Scheck - Schreiben Sie den Betrag, den Sie zahlen, in Ziffern're Paying in Digits

Schreiben Sie nun den Betrag des Schecks erneut, diesmal in Ziffern. Wenn Sie den Betrag auf zwei Arten notieren, wird sichergestellt, dass er korrekt ist.

Achten Sie darauf, das ganze Feld auszufüllen, damit der Betrag nicht geändert werden kann. Es ist wichtiger, Ihren Dollarbetrag ganz auf die linke Seite der Box auszurichten, damit niemand Ihre $ 12.18 in $ 112.18 ändern kann.

Schritt 5. Schreiben Sie ein Memo, wenn Sie wählen

So schreiben Sie einen Scheck - Schreiben Sie ein Memo

In einigen Situationen kann der Empfänger Sie bitten, identifizierende Informationen auf Ihrem Scheck anzugeben, z. B. eine Rechnungskontonummer.

Schritt 6. Unterschreiben Sie die untere rechte Ecke des Schecks

So schreiben Sie einen Scheck - Unterschreiben Sie den Scheck

Hier müssen Sie Ihren Namen unterschreiben. Ihr Empfänger kann das Geld nur einzahlen, wenn Sie es unterschrieben haben!

P.S. Achten Sie darauf, den Überblick über die Zeiten, die Sie Zahlungen per Scheck in Ihrem Scheckbuch Ledger zu halten. Auf diese Weise können Sie den Überblick über Ihre Ausgaben Bargeld und Gegengewicht mit Ihrem Girokonto halten versehentliche Überziehungsgebühren von Banken oder Finanzinstituten zu vermeiden.Lisa Rowan ist eine ehemalige Autorin und Produzentin bei The Penny Hoarder.

Bereit, sich keine Sorgen mehr um Geld zu machen?

Holen Sie sich den Penny Hoarder täglich

Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.