Articles

Benutzerdefinierte Roms verstehen

Android ist ein mobiles Betriebssystem, das auf einer modifizierten Version des Linux-Kernels und anderer Open-Source-Software basiert und hauptsächlich für Touchscreen-Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets entwickelt wurde. Android ist das beliebteste Betriebssystem von Entwicklern, da sie seinen Code übernehmen, Funktionen hinzufügen und ihre eigenen Betriebssystemabbilder für Android-Telefone und -Tablets erstellen können. Wenn Sie Android verwenden, müssen Sie den Begriff wie Custom ROM in Ihrem Freundeskreis oder anderswo gehört haben. Der heutige Artikel dreht sich alles um benutzerdefinierte ROMs und die damit verbundenen Hauptabfragen.

quelle: zerouniverse

Entwickler andere als die OEMs ändern die code von android firmware und re-release es als eine Modifizierte ROM oder Custom ROM. ROMs werden von der Android-Community entwickelt, oft von einer Gruppe von Kernentwicklern, die dies ausschließlich aus Leidenschaft für Modding tun. Dies bedeutet, dass die meisten völlig kostenlos sind. Benutzerdefinierte ROMs sind für jeden Gerätetyp mit Android verfügbar.

Ist es sicher?

Nun diejenigen, die gerade in die Welt der Custom rom, sie haben immer eine Frage der Sicherheit und ehrlich gesagt nichts falsch daran. Es ist offensichtlich, eine solche Frage zu haben, da benutzerdefinierte ROMs eine modifizierte Version von Android sind. Die Sicherheit hängt davon ab, welche Art von benutzerdefinierten ROMs Sie verwenden werden. Ich empfehle dringend, ROMs zu verwenden, die von bekannten Organisationen entwickelt wurden, wenn Sie ihren Namen nicht kennen, dann suchen Sie einfach im Internet, aber laden Sie niemals ROMs herunter, wenn die Entwickler unbekannt sind.

Quelle: blog.omni-bridge.com

Warum verwenden?

Nun, ich schlage nicht vor, dass jeder anfängt, Custom ROM zu verwenden, aber wenn Sie tief in Android-Modifikationen eintauchen möchten, sollten Sie sie verwenden. Wenn OEM neue Geräte startet, wird die Softwareunterstützung für alte Geräte einfach eingestellt, und wenn die neue Version von Android herauskommt, kann Ihr Gerät dieses Update in solchen Fällen nicht erhalten Benutzerdefinierte ROMs sind hilfreich. Benutzerdefinierte ROMs können die Funktionalität, Leistung und Stabilität Ihres Geräts verbessern, Änderungen vornehmen und Sie können direkt über soziale Medien mit der Community und den Entwicklern in Kontakt treten, wenn Sie Korrekturen oder Lösungen für Ihr Problem benötigen.

Die Wurzel ist notwendig?

NEIN..!!! Sie müssen keinen Root-Zugriff für die Installation von benutzerdefinierten ROMs gewähren, da diese über Wiederherstellungssoftware von Drittanbietern installiert werden können und keinen Root-Zugriff erfordern. Sie müssen lediglich den Bootloader Ihres Geräts entsperren, um die Wiederherstellung von Drittanbietern zu installieren.

Was ist ein Bootloader?

In einfachen Worten ist ein Bootloader ein Bündel von Code, der auf einem Gerät ausgeführt wird, bevor das Betriebssystem gestartet wird. Dieser Low-Level-Code enthält die Anweisungen, die einem Gerät mitteilen, wie es gestartet und der Systemkern gefunden werden soll. Um die Wiederherstellung von Drittanbietern zu installieren, müssen Sie sie entsperren. Einige OEMs (Huawei) erlauben es Ihnen nicht, mit einem Bootloader zu spielen, sodass Sie keine benutzerdefinierten ROMs installieren können, bis sie die Erlaubnis erteilen (Xiaomi).

Quelle: CyanogenMod

Was ist Wiederherstellung?

Recovery ist im Grunde Software, die Ihnen erlauben, Flash-ROM, Standard-Recovery in einem Gerät ist bekannt als Stock Recovery, die von OEMs entwickelt wird. Stock Recovery ermöglicht es Ihnen, Stock ROM zu flashen, aber nicht Custom ROM, daher benötigen Sie eine Wiederherstellung durch Dritte, um die Arbeit zu erledigen.

Quelle: Digitaltrends

Wird es auswirkungen auf die garantie?

Dies hängt ganz von den OEMs ab, zum Beispiel kann das Entsperren des Bootloaders in einigen Fällen nicht zum Erlöschen der Garantie führen (Xiaomi, Realme, Oneplus). In einigen Fällen verlieren Sie Ihre Garantie (Asus, Sony, Samsung, Motorola).

Wird mein Gerät blockiert?

Der Prozess der Installation von benutzerdefinierten ROMs kann sehr einfach / schwer sein, hängt ganz von Ihrem Wissen ab. Wenn Sie die Dinge gemäß den Anweisungen tun, wird nichts Seltsames passieren, aber wenn Sie dies nicht tun, wird Ihr Gerät sicherlich sterben.

Kann ich den Bootloader nach der Installation sperren?

Nein…!!! Sie sollten nicht versuchen, den Bootloader nach der Installation von Custom ROM zu sperren. Wenn Sie dies tun, wird Ihr Telefon in einen roten Zustand versetzt, in dem das Gerät beim Start einfriert und alle 30 Sekunden neu gestartet wird. Wenn Sie dies bereits getan haben, starten Sie Ihr Gerät einfach in Fastboot und entsperren Sie es erneut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.