Articles

Der WAHRE Grund, warum dein betrügerischer Ex versucht, das Opfer zu spielen

Haben Sie sich jemals gefragt, warum dieselben Leute, die Sie in einer Beziehung falsch gemacht haben, IMMER noch versuchen, sich so zu verhalten, als wären Sie der Böse und sie sind das Opfer?

Nun, jetzt sind die Dinge dabei, wayyyyy mehr Sinn zu machen …

Ich bin darauf gestoßen und wusste, dass ich teilen musste. Nennen wir das einfach „Klarheit 101“, weil die Dinge WIRKLICH Sinn machen werden.

Viel Spaß!

Es scheint immer so, als ob es die Leute sind, die dir das Schlimmste angetan haben, die denken, dass du ihnen das Schlimmste angetan hast.

Es sind die betrügerischen Manipulatoren und die unehrlichen Geschichtenerzähler, die andere Menschen dafür verantwortlich machen, dass sie betrügerisch und unehrlich sind.

Es sind die Betrüger und die Lügner, die immer davon ausgehen, dass sie betrogen und belogen werden. (Schlechtes Gewissen?)

Es sind die Scheiß-Leute, die nicht anders können, als all den Scheiß, den sie getan haben, auf andere Leute zu projizieren.

Warum passiert das? Warum haben diejenigen, die dir Unrecht getan haben, das Bedürfnis, dich schlechter fühlen zu lassen, als du es bereits tust?All dies scheint kontraintuitiv zu sein, da es normal ist zu glauben, dass diejenigen, die dich verletzt haben — jemand, den sie lieben und für den sie sich zutiefst interessieren sollen — eine Art Reue zeigen und versuchen würden, den Schmerz zu lindern.

Manchmal passiert jedoch keines dieser Dinge. Und es gibt einen echten psychologischen Grund.In seinem Blog „Guy Stuff“ diskutiert der Ehe- und Familientherapeut Kurt Smith die wahren Gründe, warum Männer andere Menschen betrügen und beschuldigen, und die Schritte, die sie durchlaufen, wenn sie sich mit dem befassen, was sie getan haben.(Zu Ihrer Information: Smiths Beitrag richtet sich an Männer, die Frauen betrügen, aber in einem Haftungsausschluss am Ende betont er, dass alles, was er in diesem Beitrag sagt, auch für Frauen gilt … und vertrauen Sie mir, es hat definitiv zugetroffen, denn am Ende des Tages sind Betrüger immer noch Betrüger und sie funktionieren auf der ganzen Linie ziemlich gleich.)

Lügner und Betrüger tun so, als wäre es nie passiert.

Smith schreibt:

Männer betrügen, indem sie mit der Realität umgehen, dass sie einen anderen verletzt haben, indem sie es leugnen. Du musst dich nicht mit etwas auseinandersetzen, was für dich keine Realität ist.

Leute, die dich verarschen, beschäftigen sich mit dem, was sie getan haben, indem sie natürlich so tun, als wäre es nie passiert.

Sie entfernen es aus ihrem Gedächtnis, drehen es herum und machen dich schuldig, wenn du annimmst, dass sie so etwas tun würden.

Dies ist der erste Schritt, den Lügner und Betrüger unternehmen, um sich aus der Situation zu entfernen. Wenn etwas für sie nicht real ist, müssen sie es nicht anerkennen oder konfrontieren.

Es ist ein noch größeres „f * ck you“ für dich, sicher, aber es ist effektiv für sie.

Was für einen Lügner alles zählt.

Lügner und Betrüger schreiben die Geschichte neu.

Nachdem man die Wahrheit geleugnet hat, wird es viel zu einfach, sie zu verzerren. Indem sie etwas Schreckliches aus ihrem Gedächtnis entfernen, können Lügner und Betrüger ihre eigene Version der Realität erstellen.

Smith fährt fort:Verleugnung ist einer der Bewältigungsmechanismen, mit denen Betrüger es mental in Ordnung bringen, zu betrügen, die Geschichte neu zu schreiben und ihren Partnern die Schuld zu geben, sollte nicht so überraschend sein. Wenn Betrüger die Geschichte neu schreiben und ihren Partnern alles die Schuld geben, Es gibt noch weniger, was sie leugnen müssen.

Lügner und Betrüger schreiben ihre Vergangenheit um, damit sie sich besser fühlen.Sie verwandeln das, was wirklich passiert ist, in etwas, das sie bequemerweise als unschuldige Partei darstellt — und Sie wiederum als Täter.

Sie werden alles in ihrer Macht Stehende tun, um die Schuld von ihnen wegzuschieben, auch wenn das bedeutet, etwas so Schreckliches und Verwirrendes zu tun, wie es auf dich zu verlagern.

Lügner und Betrüger werden dir immer noch die Schuld geben, auch wenn du die Beziehung verlässt.

Wenn Sie die Kraft sammeln, Ihre Beziehung nach dieser unglücklichen Wendung der Ereignisse zu verlassen, erklärt Smith, erwarten Sie, dass Sie immer noch als derjenige eingestuft werden, der das Fehlverhalten begangen hat, auch wenn die Angelegenheit offen ist:

Wenn man die Realität leugnet, versucht, anderen die Schuld zu geben und Verantwortung zu vermeiden, dann ist es wirklich ziemlich einfach und sinnvoll, den Ex-Partner zum Bösen zu machen. Partner dazu zu bringen, der Schlechte zu sein, und derjenige, der falsch gemacht hat, kann falsches Verhalten richtig erscheinen lassen.

Der unschuldigen Partei weiterhin die Schuld zu geben, ist nur der natürliche nächste Schritt in der Umschreibung der Vergangenheit durch einen Betrüger.

Wenn Lügner und Betrüger etwas erfinden, auf das sie wütend sein können, haben sie das Gefühl, dass ihr Verhalten gerechtfertigt war.Es gibt ihnen das Gefühl, dass du es verdient hast, was sie dir angetan haben, als gäbe es eine vernünftige Erklärung dafür, warum sie dich verletzen würden.

Schließlich, so ihre Version der Geschichte, „hast du sie zuerst verletzt.“ (Ja, hier können Sie die Augen verdrehen …)

Lügner und Betrüger erinnern sich schließlich nicht einmal daran, worüber sie gelogen haben.

Schließlich, sagt Smith, werden Lügner und Betrüger so in ihrem Netz der Täuschung gefangen, dass sie vergessen, was wahr und was falsch ist, was es ihnen noch einfacher macht, Lügen weiter zu verewigen.

Sie fangen an, sich davon zu überzeugen, dass du sie wirklich vermasselt hast, du warst wirklich die Person, die die Beziehung vermasselt hat — und sie haben darunter gelitten.

Es ist leicht für Lügner und Betrüger, sich in ihre eigenen erfundenen Universen zu vertiefen. In ihrer Welt haben sie nichts falsch gemacht, und du hast alles falsch gemacht.

Es ist eine verlockende Welt zu leben — wenn du sie wärst, würdest du nicht auch dort leben wollen?

Lügner und Betrüger sind wirklich gut darin, jede Reue zu verbergen, die sie fühlen könnten.

Laut Smith ist die (etwas) gute Nachricht, dass Lügner und Betrüger sich des chaotischen Doppellebens bewusst sind, das sie geschaffen haben, und einige schämen sich dafür.Sie fühlen sich schuldig, weil sie dich verletzt, die Wahrheit geleugnet und die Schuld auf unverantwortliche Weise verschoben haben.

Aber sie sind einfach gut darin, so zu tun, als wäre es ihnen egal.

Sie verstecken ihre wahren Gefühle unter einem dicken Schleier der Täuschung. Sie verbergen ihre wahren Gefühle unter dem Komplex, erfundene Welt, die sie für sich selbst geschaffen haben – eine Welt, in der Sie der Böse werden, und sie werden der Gute.

Lügnern und Betrügern sollte niemals vergeben werden. NIE.

Nichts davon wird dich sympathisch gegenüber der Person machen, die dich am meisten verletzt hat — und das sollte es auch nicht.

Aber vielleicht hilft es dir, einen Betrüger zu erkennen, bevor er oder sie dich verletzt. Vielleicht, wenn du anfängst, ungewöhnliches feindseliges Verhalten zu bemerken, wirst du erkennen, dass es bedeutet, dass etwas anderes unter der Oberfläche passiert, und nichts davon ist deine Schuld.Du solltest dich niemals schuldig fühlen, wenn du fragst, was los ist, wenn du Betrug vermutest, noch solltest du der Version der Geschichte erliegen, die der Betrüger für sich selbst fabrizieren wird.

Gehen Sie weg von der Erfahrung zu wissen, dass Sie die größere Person sind. Und die richtigen Leute werden das wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.