Articles

Die Top 10 Tipps für den ultimativen Power-Handshake – Europäischer CEO

Feature image

Donald Trump und Wladimir Putin tauschten kürzlich einen Handshake aus, der von Weltexperten analysiert wurde. Welche Tipps können wir aus ihrer Begegnung lernen?

Autor: Gina Clarke

10 Jul 2017

Top 5

1) Vorbereitung
Handshakes können praktisch schwierig sein, besonders wenn Sie sich darauf konzentrieren, einen Ordner oder ein Glas zu halten – wie es bei arbeitsbezogene Veranstaltungen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre dominante Hand frei halten, halten Sie Gläser an Tischen, wo möglich, und entfernen Sie diese Taschen, da versteckte Hände Sie weniger zugänglich aussehen lassen.

2) Initiation
Es war Präsident Trump, der beim G20 beide Handshakes mit Präsident Putin initiierte und durch die Initiierung deutlich machte, dass er die Situation unter Kontrolle hatte. Während dies in der Politik funktionieren könnte, wenn Sie an einem Vorstellungsgespräch oder ähnlichem teilnehmen, ist es wahrscheinlicher, dass Sie durch die Spiegelung des Führungsansatzes Brownie-Punkte erhalten, als wenn Sie versuchen, sie zu überwältigen.

3) Kontakt aufnehmen
Handshakes sind in der Regel sehr individuell, weshalb ein solcher Detaillierungsgrad über eine Person durch ein einfaches Schütteln abgeleitet werden kann, aber es gibt ein paar Tipps, um den Erfolg sicherzustellen. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie Ihre Handfläche flach und die Finger ausgestreckt halten. Wenn Sie Ihre Finger berühren, neigen Sie dazu, sie in die Handfläche der anderen Person zu legen, was sich etwas seltsam anfühlen kann. Versuchen Sie dann, Ihre Finger so zu wickeln, dass sie fast um die Hand Ihres Kollegen liegen, wobei der Zeigefinger fast am Puls ist.

4) Shake it
Nun, da Sie einen guten Griff etabliert haben, verwenden Sie Ihren Daumen, um eine Sperre zu erstellen und drücken Sie fest, aber nicht zerquetschen. Ein guter Tipp ist, den Druck Ihres Partners zurückzugeben und dann zwei- bis dreimal zu schütteln, bevor Sie ihn loslassen. Achten Sie darauf, von Ihrem Ellbogen und nicht von Ihrem Handgelenk zu schütteln. Und – natürlich – für Leute, die Sie kennen, können Sie die Kontrolle und Länge des Handshakes anpassen, bevor Sie zurücktreten.

5) Nicht bewusst erwischt
Wenn jemand mit ausgestreckter Handfläche auf Sie zugeht, fühlen Sie sich möglicherweise zu einem Händedruck gezwungen und sind daher verletzlich. Versuchen Sie stattdessen einen Zwei-Hand-Griff. Indem Sie den Händedruck verlangsamen und eine verbale Begrüßung austauschen, werden Sie derjenige, der entscheidet, wann Sie Ihren Griff brechen und die Hand loslassen.

6) Nach oben oder unten?
Wenn Sie stehen und Ihre Handfläche zur Seite strecken, ist Ihr Griff auf Augenhöhe mit Ihrem Kollegen. Egal, ob Sie sich für Ihren ersten Junior-Job bewerben oder der CEO sind, Sie können nur anhand des Griffs und der Festigkeit Ihres Händedrucks beurteilt werden.

Wenn Sie sich hinsetzen, ist es einfacher, Ihre Hand mit der Handfläche nach oben auszustrecken, als würden Sie einen Tanzpartner anbieten. Dies ist eine gute Technik, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob sie den Handschlag zurückgeben – schließlich ist es sehr schwer, einer ausgestreckten Hand zu widerstehen. Dies bedeutet jedoch, dass das Machtspiel in ihren Händen liegt, da es für sie einfacher ist, zuerst den Handschlag zu brechen. Dies könnte den nervöseren Handshaker ansprechen, und es war Präsident Trumps Technik beim G20. Obwohl Putin nicht zufrieden aussah, verpflichtete er sich für ein paar Sekunden, bevor er seine eigene Hand entfernte und Trump mit ausgestreckter Handfläche, aber siegreich zurückließ.

7) Techniken zu vermeiden
Wie gut alle diese, sollten Sie daran denken, dass es auch einige ernsthafte ‚don’ts‘, wenn es um den Handschlag kommt …

  • Clasp, yank, release
    Dies ist Trumps Unterschrift bewegen, die ihn mit dem Arm von jedem von Hilary Clinton zu Großbritanniens eigenen Premierminister, Theresa May wedelte gesehen hat. Wenn Sie die Hand fest umklammern, kann der Empfänger nichts anderes tun, als die Welle zu reiten.
  • Der tote Fisch
    Diese schlaffe und leblose Hand kann selbst das festeste Händeschütteln ruinieren, und es gibt keine Erholung, nur die Möglichkeit, fallen zu lassen und weiterzumachen.
  • Auf den Rücken klopfen
    Der Vorteil, beide Hände frei zu halten, besteht darin, dass Sie eine schnelle Berührung des Ellbogens oder eine Hand zwischen den Schulterblättern anbieten können, wenn Sie einen Begleiter begleiten, aber dies bietet die Möglichkeit, rigorose Klopfmöglichkeiten zu nutzen, da sich Präsident Putin beim G20 am empfangenden Ende befand. Leider gibt es keine Möglichkeit, es zu deaktivieren, außer anzubieten, etwas zu trinken und die freie Hand gut zu nutzen!

8) Körpersprache
Während Sie all dies tun, stellen Sie sicher, dass Ihre Füße fest gepflanzt sind, während Sie Ihrem Kollegen gegenüberstehen, und lehnen Sie sich leicht zu ihnen. Dies gibt Ihnen dann die Möglichkeit, einen Schritt zurückzutreten, wenn der Handschlag zu lange dauert.

9) Augenkontakt
Das Herstellen von Augenkontakt beim Händeschütteln vermittelt Kraft und Leidenschaft.

10) Fist Bumps
Schließlich könnte ein cooler Händedruck oder ein Fauststoß ein Gesprächsstarter sein, aber stellen Sie sicher, dass es nur mit anvertrauten Kollegen oder für die Wirkung ist. Ansonsten ist die einzige Reaktion Verblüffung, die Ihre eigene Leistung erheblich senkt. Im Zweifelsfall nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.