Articles

Kirstie Alley

Kirstie Alley ist ein herausragendes amerikanisches Spokesmodel und Schauspielerin.

Frühe Erfolge

Die Spielshow Match Game von 1979 diente Kirstie als erste Begegnung mit den Bildschirmen. Sie trat auch in einer anderen Show namens Password an, bevor sie eine Karriere als Schauspielerin begann. Bis 1982 war sie in dem Film Star Trek II: Der Zorn des Khan zu sehen, der ihr eine Saturn Award-Nominierung einbrachte.

Am besten bekannt für

Kirstie hat die meiste Anerkennung für die Darstellung der Mollie-Figur in dem berühmten Film Look Who’s Talking sowie dessen Fortsetzungen erlangt.

Sexuelle Orientierung

Kirstie ist hetero. Ihre erste bekannte Beziehung war mit ihrem Highschool-Schatz, Bob Alley, Wer ist zufällig der Namensvetter ihres Vaters. Sie heirateten, aber ihre Vereinigung dauerte 7 Jahre. 1983 gab sie einen weiteren Versuch mit dem berühmten Schauspieler Parker Stevenson. Kirstie blieb 14 Jahre verheiratet, danach ließ sich das Paar scheiden. Zum 2 Jahre, Kirstie war romantisch mit dem Schauspieler verbunden, James Wilder.

Familie

Aus ihrer früheren Ehe mit Parker hat Kirstie 2 Kinder, William und Lillie.

Religion

Kirstie ist mit der Scientology Kirche verbunden. Sie scheint diesem religiösen Glauben sehr ergeben zu sein und erklärte sogar, dass ihre Kinder auch gewachsen sind, um diesen Glauben für sich selbst zu wählen. In ihrer Kindheit setzte Kirsties Familie sie jedoch dem Christentum unter der methodistischen Konfession aus.

Wissenswertes

Kirsties zweiter Vorname ist Louise.

Bevor sie den Unterhaltungsweg entlang ging, war sie Innenarchitektin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.