Articles

RUNNER’S TOE (SUBUNGUALES HÄMATOM)

Hintergrund

Subunguales Hämatom bezieht sich auf einen schmerzhaften Zustand, der durch eine Ansammlung von Blut (Hämatom) oder „Blutblase“ unter dem Fingernagel oder Zehennagel verursacht wird. Es kann nach einem Trauma des Nagels auftreten, entweder akut oder repetitiv. Läufer und Tänzer sind häufig von sich wiederholenden Niederschlagskräften auf die Zehen betroffen, aber die Verletzung tritt auch bei Tennisspielern und Kletterern auf.

Symptome

Die Hauptsymptome sind Schmerzen unter dem Nagel sowie eine dunkle oder schwarze Färbung. Der Schmerz wird durch den Druck des Blutes verursacht, während die Farbe auf den Abbau der Pigmente im Blut zurückzuführen ist und sich im Laufe der Zeit (normalerweise mehrere Monate) auflöst, wenn die Zehen herauswachsen.

Sportmedizinische Bewertung & Behandlung

Die Diagnose wird anhand des Aussehens des Nagels gestellt, und Röntgenaufnahmen werden normalerweise nur erhalten, wenn der Verdacht auf eine Fraktur besteht. Es ist wichtig, Ihrem Arzt eine genaue Anamnese zur Verfügung zu stellen, da ein Melanom (Art von Hautkrebs) der Nageleinheit sehr ähnlich erscheinen kann und dringend behandelt werden muss.Obwohl der Zustand nicht als schwerwiegend angesehen wird und sich mit der Zeit bessert, können die Schmerzen eine fortgesetzte Aktivität verhindern und können möglicherweise nicht allein mit Eis und rezeptfreien Schmerzmitteln behandelt werden. In diesen Fällen muss ein Arzt oder eine Ärztin Löcher durch die Oberseite des Nagels bohren (ein Verfahren, das als Trephining bezeichnet wird), üblicherweise mit einer beheizten Nadel oder einem ähnlichen Werkzeug, um den Druck zu entlasten und ein Abfallen des Nagels zu verhindern. Anästhesie (wie betäubende Medikamente) ist normalerweise nicht für dieses Verfahren erforderlich, da es von den meisten Personen schnell und gut vertragen wird.

Prävention von Verletzungen

Die Verwendung von passendem Schuhwerk verringert die Wahrscheinlichkeit des Auftretens. Die häufigsten Schuhwechsel sind, eine weniger verengende Zehenbox im Schuh zu haben oder die Zehen zu polstern.

Zurück zum Spielen

Die Rückkehr zum Sport oder zur Aktivität kann sofort erfolgen, wenn die Symptome dies zulassen.

AMSSM Mitglied Autoren
Jason Brucker, MD und Craig Young, MD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.